This website uses cookies

This website uses cookies to improve user experience. By using our website you consent to all cookies in accordance with our Cookie Policy.

News

Mon27May

Erste Einblicke ins Berufsleben bei Labor LS

Auch in diesem Jahr besuchten uns 12 Schüler/-innen des W-Seminars in Begleitung von Frau Orlik vom Jack-Steinberger-Gymnasium Bad Kissingen.

Nach einer kurzen Firmen-Präsentation wurden die Besucher – ausgestattet mit Schutzbekleidung – durch das Labor geführt. Dabei konnten sie erste Kontakte zu unseren Auszubildenden knüpfen, die ihnen die vielfältigen Berufsbilder von Labor LS näher brachten.

Anschließend konnten die Schüler/-innen in unserem Lehrlabor selbst Hand anlegen und erfuhren wie man seine Hände richtig desinfiziert, wie Verdünnungsreihen angelegt werden, welchen pH-Wert beispielsweise Cola und Seife haben und wie Bakterien, Hefen und Schimmelpilze unter dem Mikroskop aussehen.

Die Rückmeldungen der Schüler/-innen am Ende des Tages waren durchweg positiv. Schon jetzt freuen wir uns auf künftige Besuche in unserem Haus.

Durch die regelmäßige Betreuung von Seminararbeiten des W-Seminars bei Labor LS konnten wir letztes Jahr sogar den 2. Platz bei „Jugend forscht“ belegen.


Tue16Apr

Die besten Ausbildungsbetriebe

Ergebnis der Studie „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“.

Jedes Jahr beginnen über eine halbe Million Schulabgänger mit ihrer Ausbildung.

Die Studie „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“ wurde vom Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) im Auftrag von DEUTSCHLAND TEST und dem Wirtschaftsmagazin FOCUS-MONEY durchgeführt. Die Auswertung erfolgte mit den 20.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen in Deutschland, verteilt über 130 Branchen.

Diese Auszeichnung bestätigt, dass wir ein Unternehmen sind, bei denen „die Fachkräfte von morgen“ besonders gut ausgebildet werden.

Neben der kaufmännischen Ausbildung und der Ausbildung zum Chemie- und Biologielaboranten bieten wir außerdem duale Studiengänge an.

Unter der Kategorie Technische Dienstleistungen konnten wir mit unserer Ausbildungssystemathik und natürlich auch unseren umfangreichen Benefits punkten.

In Zukunft werden wir unsere Ausbildung um die Vollzeitausbildung erweitern.


Thu28Mar

Boys'Day im Labor

Bereits seit einigen Jahren nimmt Labor LS am Boys'Day teil und will mit einem Tagespraktikum in einem eher typischen Frauenberuf gerade den männlichen Nachwuchs begeistern.

So besuchten am Donnerstag, den 28.03.19, 10 Jungs zwischen 12 und 16 Jahren unser Labor. Nach einer kurzen Firmen-Präsentation wurden die Teilnehmer in zwei Gruppen durch die einzelnen Labore geführt, wo die Arbeitsbereiche von den jeweiligen LS-Azubis erläutert wurden.

Nach der Mittagspause durften die Besucher im Lehrlabor selbst Hand anlegen und erfuhren, wie man seine Hände richtig desinfiziert, wie Verdünnungsreihen angelegt werden, welchen ph-Wert z.B. Cola und Seife haben und wie Bakterien, Hefen und Schimmelpilze unter dem Mikroskop aussehen. Außerdem konnte die Keimbesiedlung des menschlichen Körpers dargestellt und überdimensionale Mikroben bestaunt werden.

Den Ausbilderinnen Jessica Erthel, Julia Kurkowski, Michaela Rüth, Denise Stößer und Dunja Köszegi war es zusammen mit den Azubis gelungen, den Jungs einen guten Eindruck vom Laboralltag zu vermitteln.

Labor LS zählt in Bayern mit zu den größten Ausbildungsstätten für Biologielaboranten. Junge und interessierte Menschen sind bei uns stets willkommen. Ausgebildet werden neben Biologielaboranten auch Chemielaboranten und Kaufleute für Büromanagement.


Tue26Mar

Kaffeemaschinen untersucht

Auch in diesem Jahr hat LS einer Nachwuchsforscherin im Rahmen von "Jugend forscht" die Möglichkeit gegeben, hier im Labor Versuche durchzuführen. Geraldine Beer wurde im Fachbereich Biologie mit dem zweiten Platz ausgezeichnet....

 

Geraldine Beer aus der 12. Klasse vom Jack-Steinberger-Gymnasium Bad Kissingen hat sich mit dem mikrobiellen Status von verschiedenen Kaffeemaschinen beschäftigt.

Sie wollte herausfinden, in welchem System am meisten Keime zu finden sind und welche Möglichkeiten es gibt, die Keimbelastung möglichst gering zu halten. Durch ihre Experimente fand sie heraus, dass in einem Vollautomaten am meisten Keime im Kaffeesatz zu finden sind.

Insgesamt braucht sich jedoch kein Kaffeetrinker Gedanken über mit Kaffee aufgenommene Keime zu machen, da der aufgebrühte Kaffee in der Tasse auf Grund der hohen Temperaturen keine mikrobielle Belastung mehr aufweist.

Ihre Untersuchungen zeigten auch, dass sich die Keimbelastungen in einer Kaffeemaschinen durch eine regelmäßige Reinigung verringern lassen. (Bild: v. l. Ausbilderin Julia Kurkowski mit Geraldine Beer)

 

Der mikrobiologische Status von Kaffeemaschinen.

 

 


Sat23Feb

Zauberland der Mikrokosmen

Am Samstag, den 23.02.19 öffnete die Labor LS SE im Rahmen der Kinder- und Jugendakademie Bad Kissingen wieder ihr Lehrlabor für 18 junge NachwuchsforscherINNEN im Alter von 8 – 11 Jahren unter dem Motto „Zauberland der...

Am Samstag, den 23.02.19 öffnete die Labor LS SE im Rahmen der Kinder- und Jugendakademie Bad Kissingen wieder ihr Lehrlabor für 18 junge NachwuchsforscherINNEN im Alter von 8 – 11 Jahren unter dem Motto „Zauberland der Mikrokosmen“.

 

Dabei wurden die Kids zunächst musikalisch mit einem Mikroben-RAP aus der Feder von Ausbilderin Michael Rüth empfangen. Nach einer kurzen Präsentation über den Mikrokosmos durften die eifrigen Besucher im Lehrlabor erfahren, wie man seine Hände richtig desinfiziert, wie Verdünnungsreihen angelegt werden, welchen ph-Wert z.B. Cola und Seife haben und wie Bakterien, Hefen und Schimmelpilze unter dem Mikroskop aussehen. Außerdem konnte die Keimbesiedlung des menschlichen Körpers erläutert und überdimensionale Mikroben in Form von Stofftieren bestaunt werden. Dabei "verliebte" sich doch tatsächlich der ein oder andere in das possierliche Grippe-Virus, gar nicht so furchterrregend als Kuscheltier wie in natura. Nach einer kleinen Stärkung konnten die Kids ihr erworbenes Wissen in unserem Mikroben-Quiz unter Beweis stellen. Der 1. Preis (ein Mikroskop mit Zubehör) ging dabei an die strahlende Mia. Den Ausbilderinnen Julia Kurkowski, Denise Stößer, Michaela Rüth (siehe Bild, von links nach rechts) und Dunja Köszegi war es gelungen, die Kinder für die Welt des Mikrokosmos zu begeistern und alle waren sich einig: "Das machen wir nächstes Jahr wieder!". 


Fri15Feb

FDA-Inspektion erfolgreich abgeschlossen

Im Februar fand im Rahmen einer Produktneuzulassung eine zweitägige Pre-Approval-Inspection (PAI) durch die US-amerikanische Überwachungsbehörde FDA statt.

Neben den produktspezifischen Themen der PAI wurde auch unser QS-System in den Bereichen Abweichungsmanagement, OOS-Bearbeitung, Change Control und das Schulungssystem inspiziert. Zusätzlich lag der Fokus der Inspektion im Bereich der Qualifizierung unseres neuen Laborgebäudes und der dort installierten Ausrüstung. Wir freuen uns nun zum dritten Mal in Folge über das optimale Ergebnis "no action indicated". Die Inspektorin zeigte sich vor allem vom Laborrundgang, der Präsentation der Dokumente und dem hohen Standard unseres Qualitätssicherungssystems beeindruckt. Dieses positive Ergebnis bestätigt uns in unserer Philosophie, stetig und kontinuierlich an unserem Qualitätsverständnis zu arbeiten. Für unsere Kunden sind wir somit auch weiterhin ein verlässlicher Geschäftspartner mit dem Bestreben, ein hohes cGMP-Niveau, größtmögliche Prüfsicherheit und eine individualisierte Serviceorientierung professionell zu verbinden. Wir freuen uns sehr über das erfolgreiche Auditergebnis.


Fri15Feb

FDA inspection successfully completed

In February, LS was subject to a two-day pre-approval inspection (PAI) by the US Food and Drug Administration FDA as part of a new product approval process.

In addition to the product-specific PAI topics, our QA system was also inspected in the areas nonconformity management, OOS processing, change control and the training system. In addition, the focus of the inspection was placed on the qualification of our new laboratory building and the equipment installed there.

For the third time in a row we are delighted about the optimal result of "no action indicated". The inspector was particularly impressed by the laboratory tour, the presentation of the documents and the high standard of our quality assurance system. This positive result is a confirmation of our philosophy to work constantly and continuously on our understanding of quality.

For our customers, we continue to be a reliable business partner with the aim of professionally combining a high cGMP level, the greatest possible testing reliability and customised service orientation. We are very pleased with the successful audit result.


<< First < Previous 1-7 8-14 15-21 Next > Last >>

News

Erste Einblicke ins Berufsleben bei Labor LS

Auch in diesem Jahr besuchten uns 12 Schüler/-innen des W-Seminars in...


more

Events

Der Mikrobiologie Compliance Manager - Regulatorische Anforderungen und praktische Umsetzung

08. bis 10. Oktober 2019, Mannheim (Concept Heidelberg)


more
Messe: SEPAWA 2019

23. - 25 Oktober 2019, Berlin


more

Contact

Labor LS SE & Co. KG

Mangelsfeld 4, 5, 6
97708 Bad Bocklet-
Großenbrach

Fon: +49 (0)9708/9100-0
Fax: +49 (0)9708/9100-36
E-Mail: service@labor-ls.de

Infobox

In our Infobox, we make additional information on our company, our service portfolio and our QM certification available to you in a download. 

more