Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

News

Mo15Jan

Spendenübergabe zur Aktion "Spende statt Weihnachtskarten"

Im Zuge des Versands von Weihnachtsgrüßen an unsere Geschäftspartner hatten wir uns im Jahr 2017 erstmals für ausschließlich digitale Weihnachtsgrüße entschieden.

Das eingesparte Porto wurde von der Geschäftsleitung als Spendenvolumen zur Verfügung gestellt und unsere Mitarbeitervertretung hat zwei gemeinnützige Vereine für die Spendenaktion ausgewählt.

 

1. Spende über 1.250 €: Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg e.V.

Der Verein besteht aus betroffenen Familien, die Mitglieder arbeiten ehrenamtlich und haben es sich zur Aufgabe gemacht die Familien, die mit ihren Kindern den Weg durch die Krankheit gehen müssen, zu begleiten. Die Elterninitiative setzt sich dafür ein, dass die krebskranken Kinder geheilt werden und seelisch keinen Schaden nehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Links: Andrea Green - Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder e.V., ppa. Dr. Jürgen Balles, ppa. Frank Kugler

 

 

2. Spende über 1.250 €: Versteckte Engel Kissinger Tafel e.V.

Hinter den Versteckten Engeln verbirgt sich eine Plattform, die Geld für Kinder in Notlagen sammelt und für dringende Anschaffungen bereitstellt,  oft fehlt es in finanziell notleitenden Familien bereits an elementaren Dingen, wie Nahrung oder Hygieneartikeln.  Diese Kinder bekommen über ein Netzwerk von Kindergärtnerinnen, Lehrerinnen oder Sozialarbeitern gezielt, unauffällig und schnell das, was sie für ihre kindgerechte Entwicklung brauchen. Ziel der versteckten Engel ist die Integration sozial Schwacher in unsere Gesellschaft: gegen soziale Einschränkungen - für eine realistische Chancengleichheit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Links: Dagmar Ziegler - Versteckte Engel Kissinger Tafel e.V., ppa. Dr. Jürgen Balles, ppa. Frank Kugler

 


Mo10Jul

Impressionen vom Tag der offenen Tür

Am 7. und 8. Juli wurde der Neubau der Labor L+S AG eingeweiht. Mehrere Tausend Gäste kamen zu diesem Fest nach Großenbrach, um sich das größte Investitionsprojekt des Labors - das zeitgleich auch sein 30-jähriges Firmenjubiläum...


So 9Jul

Interview mit Dr. Frank Böttcher in der Wirtschaftssendung "Impuls"

Der Vorstand der Labor L+S AG, Dr. Frank Böttcher, stand der Wirtschafts-Redaktion von TV Touring im Interview Rede und Antwort.

Im Gespräch mit mit Marcel Martschoke spricht Dr. Frank Böttcher über das stetig wachsende Unternehmen und seine Position als "Hidden Champion".

Hier können Sie das Interview in der Mediathek anschauen:

Hier geht's zur Sendung

 

 


Mo24Apr

Standortkampagne "Leben, besser." des Landkreises Bad Kissingen

Der Landkreis Bad Kissingen hat eine Standortkampagne gestartet, bei der sich die Labor L+S AG beteiligt.

Dr. Frank Böttcher, Vorstand der Labor L+S AG, spricht über die Vorteile, die ein mittelständisches Unternehmen in dieser Region hat und dadurch erfolgreich werden kann.

Hier geht's zum Video

Sehen Sie hier, was die Heimat der Labor L+S AG noch alles zu bieten hat:

http://www.bad-kissingen.land

 

 


Di24Jan

Erste Impressionen zu unserem Neubau

Luftaufnahmen zeigen unser neues Labor- und Bürogebäude, welches vor kurzem in Betrieb genommen wurde.

   

 


Mo 7Nov

Vier Tage FDA-Inspektion erfolgreich absolviert

Mit dem Ergebnis "No action indicated (NAI)" endete am 04.11.2016 eine umfangreiche 4-tägige cGMP-Inspektion durch die US amerikanische Überwachungsbehörde FDA.

Die zwei erfahrenen Inspektoren waren beeindruckt vom Laborrundgang und dem fachlich sehr hohen Niveau aller Mitarbeiter. Auch die im Rahmen des Qualitätssicherungssystems geprüften Prozesse zeigten, dass hier ein hoher Standard zur Erfüllung der cGMP-Anforderungen vorhanden ist. Somit wiederholte L+S das hervorragende Ergebnis der letzten FDA-Inspektion im Januar 2015.


Di11Okt

Hyaluronsäure

Labor L+S entwickelt neues Verfahren zur optischen Gehaltsbestimmung.

Die Labor L+S AG hat ein neues Verfahren zur optischen Gehaltsbestimmung von Hyaluronsäure entwickelt. Im September 2016 wurde das entsprechen Patent veröffentlicht (Hier finden Sie die Patenturkunde)

Sollten Sie sich für diese neue und innovative Methode interessieren, können Sie sich gerne den Fachbeitrag "Turbimetrische Methoden zur Gehaltsbestimmung (TBSA) von Hyaluronsäure" aus der Zeitschrift PharmInd herunterladen.

 

Bei Fragen freut sich Test-Entwicklerin Dr. Joanna Ruppel auf Ihre Nachricht.

 

 


News 1 bis 7 von 10
<< Erste < zurück 1-7 8-10 vor > Letzte >>

News

Spendenübergabe zur Aktion "Spende statt Weihnachtskarten"

Im Zuge des Versands von Weihnachtsgrüßen an unsere Geschäftspartner hatten wir...


mehr dazu

Veranstaltungen

Low Endotoxin Recovery/Masking (Hands-on Laboratory Training Course)

27. - 28. Februar 2018, München (ECA Academy)


mehr dazu
Analytica 2018

10. - 13. April 2018, Messe München


mehr dazu

Kontakt

Labor L+S AG

Mangelsfeld 4, 5, 6
97708 Bad Bocklet-
Großenbrach

Fon: +49 (0)9708/9100-0
Fax: +49 (0)9708/9100-36
E-Mail: service@labor-ls.de

Infobox

Hier stellen wir Ihnen zusätzliche Informationen zum Unternehmen, zu unserem Leistungsportfolio und unseren QM-Zertifizierungen als Download zur Verfügung. 

mehr dazu