Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

News

Mo24Apr

Standortkampagne "Leben, besser." des Landkreises Bad Kissingen

Der Landkreis Bad Kissingen hat eine Standortkampagne gestartet, bei der sich die Labor L+S AG beteiligt.

Dr. Frank Böttcher, Vorstand der Labor L+S AG, spricht über die Vorteile, die ein mittelständisches Unternehmen in dieser Region hat und dadurch erfolgreich werden kann.

Hier geht's zum Video

Sehen Sie hier, was die Heimat der Labor L+S AG noch alles zu bieten hat:

http://www.bad-kissingen.land

 

 


Di24Jan

Erste Impressionen zu unserem Neubau

Luftaufnahmen zeigen unser neues Labor- und Bürogebäude, welches vor kurzem in Betrieb genommen wurde.

   

 


Mo 7Nov

Vier Tage FDA-Inspektion erfolgreich absolviert

Mit dem Ergebnis "No action indicated (NAI)" endete am 04.11.2016 eine umfangreiche 4-tägige cGMP-Inspektion durch die US amerikanische Überwachungsbehörde FDA.

Die zwei erfahrenen Inspektoren waren beeindruckt vom Laborrundgang und dem fachlich sehr hohen Niveau aller Mitarbeiter. Auch die im Rahmen des Qualitätssicherungssystems geprüften Prozesse zeigten, dass hier ein hoher Standard zur Erfüllung der cGMP-Anforderungen vorhanden ist. Somit wiederholte L+S das hervorragende Ergebnis der letzten FDA-Inspektion im Januar 2015.


Di11Okt

Hyaluronsäure

Labor L+S entwickelt neues Verfahren zur optischen Gehaltsbestimmung.

Die Labor L+S AG hat ein neues Verfahren zur optischen Gehaltsbestimmung von Hyaluronsäure entwickelt. Im September 2016 wurde das entsprechen Patent veröffentlicht (Hier finden Sie die Patenturkunde)

Sollten Sie sich für diese neue und innovative Methode interessieren, können Sie sich gerne den Fachbeitrag "Turbimetrische Methoden zur Gehaltsbestimmung (TBSA) von Hyaluronsäure" aus der Zeitschrift PharmInd herunterladen.

 

Bei Fragen freut sich Test-Entwicklerin Dr. Joanna Ruppel auf Ihre Nachricht.

 

 


Mi 5Okt

Laura Kirchner ist Bayerns beste Absolventin der Biologielaboranten 2016

Auszeichnungsfeier am 05.10.2016 in Iphofen

Insgesamt haben 4.335 junge Menschen die Winterprüfung 2015/2016 und die Sommerprüfung 2016 in Mainfranken absolviert. Zwölf der 102 Prüfungsbesten gehören sogar zu den Bayern-Besten in ihrem Beruf. Am 05.10.2016 hat die IHK Würzburg-Schweinfurt diese 102 Prüfungsbesten in der Karl-Knauf-Halle in Iphofen ausgezeichnet, darunter auch unsere ehemalige Auszubildende Laura Kirchner. Bei den Feierlichkeiten stellte sich heraus, dass Frau Kirchner nicht zur Kammerbeste sondern auch Bayerns beste Absolventin im Beruf der Biologielaboranten 2016 ist.

 

Auf dem Bild zu sehen sind IHK-Präsident Otto Kirchner (von links nach rechts), Absolventin Laura Kirchner, Ausbilderin Anna Späth und Max-Martin W. Deinhard, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Würzburg-Schweinfurt.


Fr 1Jul

UpDate Micro: Unser neuer Infoservice

Neue Regularien oder innovative Labormethoden: Wir informieren Sie schnell per Mail!

Als Ihr Dienstleister wollen wir immer am Puls der (Labor-)Zeit sein. Das ermöglicht uns, Sie frühzeitig mit unserem Informationsservice UpDate Micro über neue Regularien (wie z.B. Pharmakopöen, DIN/ISO-Richtlinien etc.) sowie über neue und innovative Labormethoden schnell zu informieren. 

Kompakt und direkt - per Mail!

Labor L+S AG - Update Micro

Klicken Sie hier für die Anmeldung

 

 

 


Fr 1Apr

Erfolgreicher Abschluss der Auszubildenden der Labor L+S AG

Feierliche Zeugnisübergabe am 24. März 2016

Sechs Auszubildende haben ihre Ausbildung zur Biologielaboratin und zur Kauffrau für Bürokommunikation bei der Labor L+S AG am 17. Februar mit der Prüfung bei der IHK Würzburg-Schweinfurt beendet. Laura Kirchner aus Kleinbrach und Christina Virnekäs aus Haard schlossen als Klassenbeste ab. Alle Absolventen sind von der Labor L+S AG in ein festes Anstellungsverhältnis übernommen worden.

Glückliche Gesichter bei der Zeugnisübergabe: Die frisch gebackenen Biologielaborantinnen Annika Bauer, Laura Kirchner, Julia Kurkowski, Eva-Maria Wolz und Marina Zehe sowie die neue Kauffrau für Bürokommunikation Christina Virnekäs freuen sich über die bestandenen Prüfungen und den Beginn eines neuen Berufsabschnitts. Dabei sind die Leistungen von Laura Kirchner und Christina Virnekäs besonders hervorzuheben. Mit einem Notendurschnitt von 1,08 schloss Laura Kirchner die Ausbildung zur Biologielaborantin als Klassenbeste von insgesamt zwölf Prüflingen ab. Christina Virnekäs wurde in der Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation als Klassenbeste mit einem Notendurchschnitt von 1,11 ausgezeichnet.

„Die Ausbildung bei L+S hat mir viel Spaß gemacht, denn wir hatten einen tollen Zusammenhalt unter den Azubis durch viele gemeinsame Aktivitäten - außerdem sind wir optimal betreut worden. Jetzt freue ich mich auf meine neuen Aufgaben“, so Kirchner, die in der Abteilung Molekularbiologie beim Labordienstleister aus Großenbrach tätig sein wird. Die Ausbildung zur Biologielaborantin dauert 3,5 Jahre, die zur Kauffrau für Büromanagement drei Jahre, beide können bei guten Leistungen um bis zu einem Jahr verkürzt werden. Die Abschlussprüfungen der Biologielaborantinnen bestehen aus den am 2. Dezember 2015 erfolgten schriftlichen Prüfungen bei der IHK in Würzburg und aus einem praktischen Teil, der am 3. und 4. Februar 2016 im Labor des Unternehmens absolviert wurde.

„Wir gratulieren den Absolventen zu ihrer bestandenen Prüfung und den guten Ergebnissen und bedanken uns bei unseren Ausbilderinnen Denise Baumbach, Isabel Krebs, Kristin Schindelmann und Anna Späth sowie unserem Ausbilder Stefan Gärtner für ihr Engagement“, so Dr. Jürgen Balles, Prokurist und - zusammen mit seinem Kollegen Frank Kugler - Ausbildungsverantwortlicher bei der Labor L+S AG. „Für uns ist Ausbildung die Grundlage, um dauerhaft im Wettbewerb bestehen zu können“, so Balles weiter. Zum 1. September habe man daher bereits 16 neue Auszubildende (12 Biologie-, zwei Chemie-Laborantinnen und -Laboranten sowie zwei Kauffrauen für Büromanagement) fest unter Vertrag, die den Nachwuchs bei einem der größten Arbeitgeber der Region sichern. Damit erhöht das Unternehmen die Anzahl der Auszubildenden auf insgesamt 41.

Angesichts des zunehmenden Fachkräftemangels seien die jungen Nachwuchskräfte die beste und nachhaltigste Lebensversicherung des Unternehmens. Deshalb wird die Labor L+S AG ihr Engagement im Bereich der Aus- und Weiterbildung in den kommenden Jahren auch weiter verstärken. Eigens dafür richtet der für nationale und internationale Firmen tätige Labordienstleister im Rahmen des aktuell auf dem Gelände in Bad Bocklet - Großenbrach neu entstandenen Labor- und Bürogebäudes einen kleinen Hörsaal und ein Lehrlabor für Ausbildungszwecke ein. Der kommende Jahrgang an Auszubildenden wird der erste sein, der in Genuss der neuen Räumlichkeiten kommt.

Die Labor L+S AG ist einer der größten Ausbilder der Region und bietet Plätze in den Ausbildungsberufen Biologie- und Chemie-Laborantin/-Laborant sowie Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement (ehemals Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation) an.


News 1 bis 7 von 17
<< Erste < zurück 1-7 8-14 15-17 vor > Letzte >>

News

Standortkampagne "Leben, besser." des Landkreises Bad Kissingen

Der Landkreis Bad Kissingen hat eine Standortkampagne gestartet, bei der sich...


mehr dazu

Veranstaltungen

Der Stabilitätsbeauftragte (A22)

30. Mai 2017 - 01. Juni 2017, Heidelberg (Concept Heidelberg)


mehr dazu
9. NZW-Dresden

09. - 10. Juni 2017, Dresden (Dt. Gesellschaft für Onkologische Pharmazie (DGOP...


mehr dazu

Kontakt

Labor L+S AG

Mangelsfeld 4, 5, 6
97708 Bad Bocklet-
Großenbrach

Fon: +49 (0)9708/9100-0
Fax: +49 (0)9708/9100-36
E-Mail: service@labor-ls.de

Infobox

Hier stellen wir Ihnen zusätzliche Informationen zum Unternehmen, zu unserem Leistungsportfolio und unseren QM-Zertifizierungen als Download zur Verfügung. 

mehr dazu