Fachkoordinator*in für die Abteilung Methodenetablierung und -transfer (m/w/d)

- befristet im Rahmen einer Elternzeitvertretung, mit Option zur unbefristeten Übernahme -

Sie sind:

Sie sind Master oder Dipl.-Ing. im naturwissenschaftlichen Bereich (Biologie, Biochemie oder Pharmazie) oder haben in diesem Bereich promoviert. Sie besitzen gute methodisch-analytische Kenntnisse, insbesondere in biologischen Analyseverfahren. Einschlägige und tiefergehende praktische Erfahrung in Zellkulturtechniken, ELISAs und Mikrobiologie, vorzugsweise im GMP-Umfeld zeichnen Sie aus.

Sie sind ein kommunikativer sowie belastbarer Teamplayer mit Spaß am Kontakt zu Kunden und Kollegen. Sie haben den Ehrgeiz, sich schnell in neue Fragestellungen einzuarbeiten und eigenständig Lösungsansätze zu entwickeln. Sie verfügen über eine engagierte und selbstständige Arbeitsweise und besitzen gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift..

Ihre Aufgaben: 

  • Entwicklung von schnellen und alternativen biologischen, mikrobiologischen und chemisch-physikalischen Analyseverfahren
  • Eigenständige Planung, Durchführung und Auswertung von Projekten zur Etablierung neuer Analyseverfahren – auch im Kundenauftrag
  • Aufbereitung/Zusammenstellung von erzeugten Ergebnissen als Entscheidungsgrundlage
  • Erstellung von Entwicklungs-/Etablierungs-/Validierungsplänen und -berichten
  • Organisation des methodischen Transfers von neuen analytischen Verfahren in GMP-regulierte Abteilungen
  • Erstellung und Durchführung von Schulungen und Vorträgen
  • Unterstützung der Abteilungsleitung bei administrativen und organisatorischen Aufgaben (z. B. Erstellung und Nachverfolgung von Angeboten, Statistiken, Trendings und Berichten sowie die fachliche Betreuung der Mitarbeiter, etc.)
  • Bearbeitung von Fragestellungen aus dem Bereich Qualitätsmanagement (z. B. Durchführung von Gerätequalifizierungen, Überprüfung und Aufrechterhaltung des Qualifizierungsstatus, Bearbeitung von Labor-Abweichungen, etc.)

Darauf können Sie sich freuen:

Wir sind ein kontinuierlich wachsendes Familienunternehmen mit Sitz im unterfränkischen Bad Bocklet, das mehr als 570 Mitarbeiter*innen beschäftigt und mit seinem umfangreichen Angebot an Labor- und Beratungsleistungen zu den europaweit profiliertesten, unabhängigen und akkreditierten Auftragsinstituten gehört. Wir bieten Ihnen ein angenehmes Arbeitsumfeld in einem dynamischen Team, einen fairen Lohn und überdurchschnittliche Sozialleistungen (Cafeteria, kostenfreie Getränke, Kindergartenzuschuss, vermögenswirksame Leistungen, Modelle zur betrieblichen Altersvorsorge, Bike-Leasing, Firmenfeiern). Ihre persönliche Entwicklung unterstützen wir gerne mit Weiterbildungsmöglichkeiten und der Chance, sich in einem erfolgreichen Unternehmen zu etablieren.