Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Monozyten-Aktivierungstest

Der Monozyten-Aktivierungstest (MAT) wurde 2010 in die Europäische Pharmakopöe (Ph. Eur.) aufgenommen. Er dient dazu, Substanzen nachzuweisen, die eine fieberauslösende Wirkung auf den Menschen haben können. 

Die Labor LS bietet den Monozyten-Aktivierungstest als eine wichtige Ergänzung zum LAL- und Pyrogentest an, da er nicht ausschließlich Endotoxine erfasst und zugleich eine ähnlich hohe Sensitivität aufweist. Dabei kann ein breiteres Spektrum an Zubereitungen untersucht werden als mit dem klassischen Pyrogentest. Allerdings ist eine produktspezifische Entwicklung und Validierung Voraussetzung für die Anwendung des Tests.

Ihr Ansprechpartner zu diesem Thema:

Dr. rer. nat. Enrico Barth 
Diplom-Biologe

+49(0)9708/9100-462
enrico.barth@labor-ls.de

News

LS entscheidet sich für zukunftsweisende Gesellschaftsstruktur

Presseinformation vom 23. April 2018


mehr dazu

Veranstaltungen

26. Jahrestagung, Arbeitsgemeinschaft Radiochemie und Radiopharmazie, Klinik für Nuklearmedizin der Uniklinik Aachen

20. - 22.09.2018, Aachen (Universitätsklinikum der RWTH Aachen -Klinik für...


mehr dazu
aseptiKon 2018

25./26. September 2018, Wiesbaden


mehr dazu

Kontakt

Labor LS SE & Co. KG

Mangelsfeld 4, 5, 6
97708 Bad Bocklet-
Großenbrach

Fon: +49 (0)9708/9100-0
Fax: +49 (0)9708/9100-36
E-Mail: service@labor-ls.de

Infobox

Hier stellen wir Ihnen zusätzliche Informationen zum Unternehmen, zu unserem Leistungsportfolio und unseren QM-Zertifizierungen als Download zur Verfügung. 

mehr dazu