Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Pharmazeutisch-technologische Methoden

Die Richtlinien der Good Manufacturing Practice (GMP) und Good Laboratory Practice (GLP) bilden die maßgeblichen Grundlagen bei der Herstellung und Prüfung pharmazeutischer Produkte, das gilt vor allem auch für die Anwendung pharmazeutisch-technologischer Methoden.

Die auf langjähriger Erfahrung basierende Expertise der Labor L+S AG liegt insbesondere im Bereich der Prüfung von sichtbaren und nicht sichtbaren Partikeln nach den Methoden 2.9.19 und 2.9.20 der Ph. Eur. sowie der entsprechenden Kapitel der USP/NF. Auch klassische Untersuchungen wie Zerfallszeit, Wirkstofffreisetzung und Friabilität führen wir gemäß den Anforderungen der Arzneibücher für die Produkte unserer Kunden durch. Daneben bieten wir Ihnen eine Reihe weiterer instrumenteller Verfahren von der pH-Wert-Bestimmung von Osmolalität und optischer Drehung bis hin zur Ermittlung der Schmelztemperatur an. 

Ihre Ansprechpartner zu diesem Thema:

Dr. rer. nat. Joanna Ruppel 
Apothekerin

+49(0)9708/9100-451
joanna.ruppel@labor-ls.de

Sandra Schmitt 
PTA

+49(0)9708/9100-495
sandra.schmitt@labor-ls.de

News

Fortbildung für Kunden "Prüfung von Primärpackmitteln"

23. Oktober 2017 in Bad Bocklet. Hier können Sie sich direkt anmelden!


mehr dazu

Veranstaltungen

Aseptikon

26. - 27. September 2017, Karlsruhe/Ettlingen (Concept Heidelberg)


mehr dazu
Der Mikrobiologie Compliance-Manager - Block 2

10. - 12. Oktober 2017, Mannheim (Concept Heidelberg)


mehr dazu

Kontakt

Labor L+S AG

Mangelsfeld 4, 5, 6
97708 Bad Bocklet-
Großenbrach

Fon: +49 (0)9708/9100-0
Fax: +49 (0)9708/9100-36
E-Mail: service@labor-ls.de

Infobox

Hier stellen wir Ihnen zusätzliche Informationen zum Unternehmen, zu unserem Leistungsportfolio und unseren QM-Zertifizierungen als Download zur Verfügung. 

mehr dazu