Identifizierung von Mikroorganismen

Identifizierung

Die Ansprüche an die Qualitätskontrolle von Produkten werden immer höher, die damit verbundenen Produktionsprozesse werden komplexer und die Anforderungen an die Produktionsumgebung rigider.


Labor LS führt die korrekte Identifizierung von Mikroorganismen wie Bakterien, Hefen und Schimmeln mit biochemischen, molekularen und molekularbiologischen Verfahren durch. Eine weitere Kernkompetenz im Bereich der Keimidentifizierung stellt die Schimmelpilz-Feindiagnostik dar. Basierend auf der langjährigen Erfahrung auf diesem Gebiet sind wir in der Lage, Schimmelpilze kulturmorphologisch und mikroskopisch zuverlässig bis zur Speziesebene zu identifizieren.


Eine weitere Kernkompetenz liegt in der umfangreichen Plausibilitätskontrolle der Ergebnisse: Erst wenn die Kulturmorphologie, das Ergebnis der Gramfärbung und das Identifizierungsergebnis aus der Datenbank des verwendeten Systems übereinstimmen und schlüssig sind, wird das Ergebnis freigegeben. Dieser besondere Service garantiert die Qualität und Zuverlässigkeit der Ergebnisse.


Für die Identifizierung von Mikroorganismen wie Bakterien, Hefen oder Schimmelpilzen sind folgenden Verfahren etabliert:

  • biochemische Identifizierung ("Bunte Reihe" mittels VITEK®/API®-Systems)
  • molekulare, massenspektrometrische Verfahren (MALDI-TOF MS)
  • molekularbiologische Verfahren (16-SrDNA-Sequenzierung von Bakterien und 28S/26SrDNA-Sequenzierung von Hefen und Schimmelpilzen)

Ihre Ansprechpartner zu diesem Thema

Gerne beraten wir Sie und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot! Für weiterführende Informationen und Anfragen wenden Sie sich bitte an unser Experten-Team:

Melanie Braun
Mikrobiologie/Zentraler Service
+49 9708 9100-940
melanie.braun@labor-ls.de

René Gock
Mikrobiologie/Zentraler Service
+49 9708 9100-941
rene.gock@labor-ls.de